Bernd Munz, Bass

 

 

Bernd Munz „Bebbo“ (Bass)

 

Bernd ist die zuverlässige Instanz am Bass von Space Truckin‘. Ähnlich wie die Originale namentlich Roger Glover oder Glenn Hughes liefert er das groovige und harmonisch-tiefe Fundament, auf dem sich die Solisten und der Gesang nach Herzenslust austoben können.

Bernd ist stark geprägt vom Hard Rock und Heavy Metal der achtziger Jahre. Bands wie Iron Maiden, Accept, Dio, Motörhead, Judas Priest, sowie die alten Metallica haben es ihm seit dem 13. Lebensjahr angetan. Von Deep Purple „infiziert“ wurde er mit seiner ersten Deep Purple Live-Doppel LP Nobody’s Perfect (1988) – und spätestens bei seinem ersten Konzertbesuch von Deep Purple im Februar 1991 in Freiburg auf der Slaves & Masters Tour war es um ihn geschehen.

Lieblingsplatten: In Rock (1970), Machine Head (1972), Come Taste The Band (1975)

Lieblingssongs: Speed King, Highway Star, Burn, Perfect Strangers

Equipment:
– 
E-Bass: Sandberg, Typ California
–  Amp: Ampeg SVT-VR 300W
–  Bassbox: Ampeg SVT-810AV

 

 

 

Space Truckin‘    The Band    Bernd Munz    Stefan Funk    Werner Kiemel    Alex Müller    Ritchie Aniol     Site Map